Bild KOS 03 physik 03 BJSP2 fachbereich musik 07 KOS4

Mathematik an der Kopernikus-Oberschule

Der Fachbereich Mathematik in aller Kürze:

  • 19 engagierte Fachlehrer*innen, 2 Lehramtsanwärter
  • Individuelle Förderung als Schwerpunkt unserer Arbeit im Fachbereich
  • gezielte Vorbereitung auf die Anforderungen in der gymnasialen Oberstufe und in der Berufsausbildung durch Projektunterricht in Klasse 10
  • Anschaulicher Unterricht durch interaktive Whiteboards in allen Unterrichtsräumen
  • Vielfältige Zusatzangebote: SAS-Stunde Mathematik in Klasse 7/8, Teilnahme an Wettbewerben, MSA-Förderung in Klasse 10, freiwilliger Förderkurs in Klasse 11, Exkursionen, Seminar zur Abiturvorbereitung,...

Eure/Ihre Ansprechpartner*innen:

  • Frau Heinrich (Fachbereichsleiterin, insbesondere zuständig für Klasse 7-10 und die BBR- und MSA-Prüfung im Fach Mathematik)
  • Herr Mohrenz (komm. Fachleiter, insbesondere zuständig für Klasse 11-13 und das Abitur im Fach Mathematik)
  • alle Fachlehrer*innen

Infos zum Mathematikunterricht in der Klasse 7-10 (Sekundarstufe I)

Mathematik01 Mathematik02 

Übungsspiele zum Thema "rationale Zahlen" in Klasse 7

Stundentafel

Von Klasse 7 bis Klasse 10: 4 Wochenstunden Mathematik

Inhalte und Kompetenzen

Unser schulinternes Curriculum legt fest, welche Inhalte und Kompetenzen in jeder Jahrgangsstufe zu erwerben sind. Es basiert auf dem Rahmenlehrplan für das Fach Mathematik.

Jahrgang  Themen
 7 rationale Zahlen, Dreiecke, Terme und Gleichungen (Grundlagen), Umfang und Flächeninhalt, Zuordnungen, Prozentrechnung, Daten erheben und auswerten 

Terme und Gleichungen (Fortsetzung), Zinsrechung, lineare Funktionen und Gleichungssysteme grafisch lösen, Satz des Pythagoras, Ähnlichkeit, Prismen und Zylinder, Rechnen mit dem Zufall

Auswertung und Analyse von Daten, Rechnen mit Potenzen und Wurzeln, lineare Gleichungssysteme rechnerisch lösen, BBR-Vorbereitung, Pyramide/Kegel/Kugel, quadratische Funktionen und Gleichungen
10  Potenzgesetze, exponentielles Wachstum, mehrstufige Zufallsexperimente , MSA-Vorbereitung, Trigonometrie im rechtwinkligen und allgemeinen Dreieck, Projektunterricht zur Vorbereitung auf die gymnasiale Oberstufe oder die Berufsausbildung
Äußere Differenzierung

In den Klassen 7 bis 10 wird der Unterricht (ab dem 2. Halbjahr in Klasse 7) nach Leistungen äußerlich differenziert, und zwar in ER-Kurse (zur späteren Vorbereitung vor allem auf den MSA und die gymnasiale Oberstufe) und GR-Kurse (zur späteren Vorbereitung vor allem auf den MSA und die eBBR). Es werden aus jeweils 3 Klassen 4 Kurse gebildet, sodass die Kursgrößen überschaubar bleiben (etwa 20 Schülerinnen und Schüler). Die Lerngruppen werden hierbei so zusammengestellt, dass leistungsstarke und schwächere Schülerinnen und Schüler gezielt gefördert werden können. Kinder mit Förderbedarf Lernen werden hierbei in die Lerngruppe integriert und von einer zusätzlichen Lehrkraft unterstützt.

SAS (Schülerarbeitsstunden)

In den Jahrgängen 7 und 8 gibt es jeweils zusätzlich zum regulären Unterricht Schülerarbeitsstunden (SAS). In diesen werden nach Auswertung der Lernausgangslage und themenspezifischer Diagnosematerialien individuelle Übungsprogramme angeboten, um eventuelle Defizite in vorangegangenen Lerninhalten gezielt beheben zu können.

MSA-Förderung in Klasse 10

Im 10. Jahrgang bieten wir zwei zusätzliche Stunden an einem Nachmittag der Woche zur Vorbereitung auf die Mathematikprüfung des mittleren Schulabschlusses an. Die Teilnahme ist den Schülerinnen und Schülern freigestellt.

Infos zum Mathematikunterricht in der Klasse 11-13 (Sekundarstufe II)

Stundentafel

Klasse 11: 3 Wochenstunden, evt. 2 zusätzliche Wochenstunden Profilkurs und evt. 1 zusätzliche Wochenstunde Förderunterricht

Klasse 12/13: 3 Wochenstunden Grundkurs oder 5 Wochenstunden Leistungskurs

Einführungsphase

In der Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe unterrichten wir das Fach Mathematik im Klassenunterricht und im sogenannten Profilkurs, der eine gezielte Vorbereitung auf die Anforderungen des Leistungskurses ermöglicht. Zusätzlich kann ein Förderkurs im Umfang von einer Wochenstunde gewählt werden. Wir empfehlen bei einer MSA-Prüfungsnote in Mathematik von 4 oder schlechter bzw. bei Problemen im aktuellen Stoff den Besuch dieses Kurses.

Kursphase

In der Kursphase bieten wir stets mehrere Grundkurse und einen Leistungskurs Mathematik an, sodass das das Fach Mathematik als schriftliches und als mündliches Prüfungsfach gewählt werden kann. Exkursionen zu außerschulischen Lernorten, z.B. zu Ausstellungen mit mathematisch-technischem Schwerpunkt, tragen zu einem noch lebendigerem Mathematikunterricht bei. In der Abiturvorbereitungsphase in Klasse 13 bieten wir außerdem ein Vorbereitungsseminar für den Leistungskurs an.

Inhalte und Kompetenzen

Unser schulinternes Curriculum legt die Inhalte und Kompetenzen fest, die im Verlauf der gymnasialen Oberstufe zu erwerben sind. Das Curriculum basiert auf dem Rahmenlehrplan für die gymnasiale Oberstufe und den Bildungsstandards für die allgemeine Hochschulreife.

Einführungsphase (Klasse 11)
   Fundamentalbereich Profilkurs
1. Halbjahr   lineare, quadratische und Potenzfunktionen Mengen, Funktionen und Gleichungen; Wurzel- und Trigonometrische Funktionen
2. Halbjahr Exponentialfunktionen, Änderungsraten, Ableitung, Wahrscheinlichkeitsrechnung Folgen und Grenzwerte, Statistik

 

Kursphase (Klasse 12/13)
   Grundkurs Leistungskurs
1. Semester ma-1  Differenzialrechnung Differenzialrechnung
2. Semester ma-2 Integralrechnung & Stochastik Integralrechnung & Stochastik
3. Semester ma-3 Analytische Geometrie Analytische Geometrie
4. Semester ma-4 Stochastik Analysis (Integralrechnung) & Stochastik

Informatikunterricht