Bild KOS 03 physik 03 BJSP2 fachbereich musik 07 KOS4

Der Fachbereich Gesellschaftswissenschaften stellt sich vor

Der Fachbereich Gesellschaftswissenschaften ist einer der größeren Fachbereiche unserer Schule. Es arbeiten zur Zeit 15 Kolleginnen und Kollegen in enger Zusammenarbeit von Mittel- und Oberstufe.

In der Mittelstufe wird fachübergreifend in den Fächern Geschichte, Geografie und Sozialkunde unterrichtet. Ergänzend zu dem 3-stündigen Pflichtfach wird ein Wahlfplichtfach Kulturwissenschaften angeboten. Themenbezogen wird in Form von Projekten eine natürliche Vernetzung der Pflichtfächer ermöglicht.

Ergänzt wird das Angebot durch regelmäßig stattfindendende Wettbewerbe in der Mittel und Oberstufe, an denen sich Schülerinnen und Schüler mit Kontrahenten aus anderen Schulen berlin- und bundesweit messen können.

In der Oberstufe werden Grund- und Leistungskurse in den Fächern Geografie, Geschichte und Politikwissenschaften angeboten.

GESELLSCHAFTSWISSENSCHAFTEN - Mittelstufe

Der Fachbereich Gesellschaftswissenschaften umfasst in der Mittelstufe die Fächer Geografie, Geschichte, Sozialkunde.

Von der 7 bis zur 10 Klasse wird jeweils 3 Stunden pro Woche in diesen Fächern unterrichtet, wobei für Geografie eine Wochenstunde und für Geschichte/Sozialkunde zwei Wochenstunden vorgesehen sind.

In der Regel unterrichtet eine Lehrkraft in einer Klasse alle 3 Stunden pro Woche. Die Ausnahme besteht immer dann, wenn der Unterricht von Referendaren übernommen wird, die nur eines der Fächer als Ausbildungsfach haben oder andere schulorganisatorische Gründe vorliegen.

GESELLSCHAFTSWISSENSCHAFTEN - Oberstufe

Dieser Fachbereich umfasst in der Oberstufe die Fächer Geografie, Geschichte, Politische Wissenschaften.

In der Klassenstufe 11 werden für alle 3 Fächer im Fundamentum die Grundlagen für den Grundkursunterricht in der Qualifikationsphase geschaffen. In den Klassenstufen 12 und 13 bieten wir in allen 3  Fächern sowohl Grundkurse, als auch Leistungskurse an. Dabei wird das Wahlverhalten der Schülerinnen und Schüler bei der Eröffnung der Kurse berücksichtigt.

In der Regel werden je ein Leistungskurs und 1 – 3 Grundkurse (je nach Stärke des Jahrganges) parallel angeboten.

Projekt „Regenwald“ der Klasse 11.2

Das Projekt „Regenwald“ erwirtschaftete mit einem Kuchen- und Pizzaverauf 225 Euro! Das Geld wird an die Organisationen WWF und „Oro Verde“ gespendet.

 

#BMFonTour

PW2018Der Grundkurs Politikwissenschaft von Frau Schmidt-Kotsch und der Leistungskurs Politikwissenschaft von Frau Waldow begrüßten am Montag, den 17.12.2018 Herrn Nimindé-Dundadengar vom Bundesfinanzministerium in der Kopernikus-Oberschule und nahmen damit am EU-Bürgerdialog 2018 der Bundesregierung teil. Die SuS hatten vielfältige Fragen an den Finanzexperten, wie zum Beispiel „Wofür wird in der EU Geld ausgegeben? Wie viel und von wem und warum?“ oder „Welche Folgen ergeben sich durch den Brexit für Großbritannien, aber auch für die EU und Deutschland?“.  Auch nationale Fragen, etwa nach der zukünftigen Finanzierbarkeit der Renten sowie dem Einfluss von Fondsgesellschaften wie BlackRock auf die Finanzwelt waren Interessengebiete der Kopernikus-Schülerinnen und -Schüler. 

Die 11.2 engagiert sich für den Regenwald

Wir Menschen brauchen, wie alle Lebewesen, Sauerstoff zum Atmen und 60% dieses Sauerstoffes entsteht in den Tiefen der tropischen Regenwälder. Nicht nur das, sie dienen außerdem als große CO2 - Speicher, die aktiv helfen den Klimawandel aufzuhalten.Doch die Regenwälder sind in Gefahr. Jede Minute werden ca. 42 Fußballfelder Regenwald gerodet. Hauptsächlich, um daraus Weideflächen herzustellen für Tiere, die wiederum unsere Lust nach Fleisch stillen sollen.
Wir, die Klasse 11.2,  haben uns aktiv mit der Rodung des Regenwaldes auseinander gesetzt und sind zu dem Ergebnis gekommen, dass es Zeit ist etwas dagegen zu tun.

Aus diesem Grund starten wir am 28.02.2019 eine Aktion zur Rettung des Regenwaldes unter dem Motto „Save your Envionment“. Jeder hat die Möglichkeit durch den Kauf von Pizza und Kuchen nicht nur seinen Hunger zu stillen, sondern auch etwas Gutes zu tun.

Projekt "Stille Helden" 

Im Rahmen des GeWi- und Ethikunterrichts besuchte die Klasse 9.22 die Gedenkstätte "Stille Helden – Hilfe für verfolgte Juden in der Zeit des Nationalsozialismus" und beteiligte sich mit selbst erstellten Plakaten an einer Ausstellung zu diesem Thema im Grips-Theater.

Projekt922

Ausführlicher Bericht über das Projekt der 9.22