Bild KOS 03 physik 03 BJSP2 fachbereich musik 07 KOS4

Fachbereich Deutsch

 

 

Dem Fachbereich Deutsch gehören sechzehn Kolleginnen und Kollegen an, die sich engagiert um die Förderung unserer Schüler kümmern.

Obwohl in gewisser Weise jeder Unterricht Sprachunterricht ist, steht in unserem Unterricht die sprachliche Qualifizierung im Mittelpunkt. Sprache besitzt dabei eine Schlüsselfunktion, die weit über den schulischen Rahmen hinausgeht. Sie dient wesentlich der Entfaltung der Persönlichkeit und der Orientierung in der Gesellschaft.

Wie versuchen wir, der wichtigen Funktion der Sprache gerecht zu werden?

Der Unterricht im Fach Deutsch basiert auf vier Kompetenzbereichen, die im Rahmenlehrplan ausgewiesen werden. Die Kompetenzbereiche werden in jedem Jahrgang mit ansteigendem Schwierigkeitsgrad behandelt:

 

Deutsch in der Oberstufe

Mit dem Übergang in die 11. Klasse der gymnasialen Oberstufe vertiefen und erweitern die Schüler ihre Kenntnisse im Umgang mit Sprache und Literatur.

In der 11. Klasse werden sowohl typische Beispiele verschiedener literarischer Gattungen – Lyrik; Epik; Drama – sowie pragmatischer Texte als auch alle wichtigen Aufsatzformen – Textanalyse; Problemerörterung; Formen des gestaltenden Erschließens von Texten – behandelt. Dabei wird die Funktion der Sprache in besonderer Weise berücksichtigt.

Im 12. Jahrgang werden die in der 11. Klasse geschaffenen Grundlagen erweitert, die Kenntnisse der Sprachbetrachtung, der Literaturgeschichte im Zusammenhang mit der Besprechung ausgewählter Werke sowie die Fähigkeiten des schriftlichen und mündlichen Ausdrucks geschult und schrittweise verbessert. Eine besondere Bedeutung haben die thematischen und kompetenzorientierten Vorgaben des Zentralabiturs, die über die im Rahmenlehrplan geforderten Themenbereichen hinaus die Arbeit in der Qualifikationsphase maßgeblich bestimmen, so dass die Schülerinnen und Schüler so gut wie möglich auf das angestrebte Bildungsziel vorbereitet werden.

Besuch des Theaters an der Parkaue in der Kopernikus Oberschule

Am 23. August hieß es in unserer Schule „Vorhang auf!“ – natürlich nur bildlich gesprochen, denn bei diesem Open-Air-Stück „Geschichten aus dem Bauwagen“ war der Schulhof die Bühne und der achte Jahrgang als Zuschauer in zwei Vorstellungen mittendrin. Schon kurz nach sieben Uhr traf das Theaterteam auf dem Schulhof ein, um alles aufzubauen und für die Aufführung vorzubereiten. Glücklicherweise spielte das Wetter mit blauem Himmel und einem frischen Wind auf den schattigen Zuschauerplätzen mit.

20190823 100319 20190823 101403

Großes Theater auf der KOS-Bühne

Im März präsentierten die E-Kurse Deutsch aus dem Jahrgang 8.1 und 9.2 ihre Inszenierung mit dem Titel "Jasagen- Neinsagen!" in der gut besuchten Mensa. Mehr dazu in einem ausführlichen Artikel.

Theater-AG

TheaterProj

Weitere Informationen zu diesem Projekt hier

 

Der GK – Deutsch in ‚Kunst’

von Yasmina Reza (12.03.2019)

Serge kauft sich ein weißes Bild mit weißen Streifen für 100.0000 Euro. Er präsentiert es seinem Freund Marc. Über dieses Bild geraten die beiden Freunde in einen heftigen Streit, bei dem auch ihr gemeinsamer Freund Yvan nicht außen vor bleiben darf. Schnell geht es aber schon nicht mehr um das Bild, sondern um viel mehr Ungesagtes in der Drei-Männer-Freundschaft, das plötzlich zutage tritt. 
Die Schüler*Innen erwarben im ersten Semester viele Grundlagen zum Thema Kommunikation(sprobleme). Die bissigen, komischen und satirischen Dialoge der drei Freunde von drei fantastischen Schauspielern ausgespielt zu sehen, bereitete allen große Freude.  Eine Woche zuvor wurden die Schüler*innen von zwei Theaterpädagoginnen des BE auf die Vorstellung in einem sehr praktisch orientierten Workshop vorbereitet. In dieser Kombination  - eine tolle Sache!

 IMG 5813  IMG 5911