Bild KOS 04 Bild KOS 03 physik 03 BJSP2 fachbereich musik 07
   

Inklusion

Die Schule hat die Aufgabe Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf bei der Entwicklung ihrer Persönlichkeit zu unterstützen, mit dem Ziel ihnen eine aktive Teilnahme am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.

Dabei orientieren sich die Ziele der sonderpädagogischen Arbeit weitgehend an den Bildungs- und Erziehungszielen der allgemeinen Schule.

Die unterschiedlichen Lernausgangslagen und  Lernmöglichkeiten werden durch Differenzierung im Unterricht berücksichtigt, so dass die Schüler in ihren individuellen Stärken gefördert werden. Darüber hinaus wird die Förderung dieser Schülerinnen und Schüler durch organisatorische und pädagogische Maßnahmen optimiert.

In den Integrationsklassen werden die Schüler in den Hauptfächern und einigen Nebenfächern von zwei Lehrern unterrichtet. Auf der Grundlage von individuell erstellten Förderplänen werden die vorhandenen Fähigkeiten und Kenntnisse dieser Schüler gestärkt und gefördert.

Zu Beginn der 9. Klasse findet erneut eine Überprüfung der Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf statt mit der Möglichkeit Schülern den Integrationsstatus ab zu erkennen.  Diese Schüler können dann einenregulären Schulabschluss erreichen.

Neben einer individuellen Schullaufbahnberatung werden die Schüler angeleitet und unterstützt im 10. Schuljahr an weiteren Betriebspraktika teilzunehmen. Dabei findet eine enge Zusammenarbeit mit dem Arbeitsamt statt.

Ferner werden die Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf an außerschulische Unterstützungs- und Beratungssituationen herangeführt.

Die Erfahrungen und Ergebnisse unserer integrativen Arbeit lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  • Die Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf konnten ihre sozialen, personalen und kognitiven Kompetenzen steigern.
  • Im Schnitt konnten zwei von drei Schülern mit sonderpädagogischem  
    Förderbedarf  der Integrationsstatus in der 9. Klasse aberkannt werden und sie konnten die Kopernikus-Oberschule mit einem Abschlusszeugnis verlassen.   
   

Kopernikus-Oberschule

Lepsiusstr. 24-28

12163 Berlin

Telefon: (030) 79744 - 260

Telefax: (030) 79744 - 289

Email: buero@kos-mail.de

 

 

 

   

Den Förderverein unterstützen !